BlankBank - Allzweck Buchungs- und Kontoführungssystem

BlankBank ist ein 'white label' Kernbankensystem, das höchsten Ansprüchen hinsichtlich Flexibilität, Leistungsfähigkeit und Kosteneffizienz gerecht wird. Das Allzweck-System deckt die Kontoführung, Disposition und Verarbeitung sämtlicher Buchungsaufträge und Umsatzdateien ab. Bei dieser Verarbeitung werden alle Kunden-, Produkt-, Vertrags- und Kontoaspekte berücksichtigt.

Hinsichtlich der Produkt- und Vertragseigenschaften stehen mächtige Freiheitsgrade zur Verfügung. Sämtliche Sparten und Produkte einer Bank oder Bausparkasse (Kontokorrent, Spar, Darlehen, Festgelder, ... ) können abgebildet werden.

BlankBank basiert vollständig auf der Applikationsplattform KonTra der supra quam gmbh.

BlankBank für Banken und Sparkassen eröffnet wettbewerbsentscheidende Potenziale zur Produktivitätssteigerung bei der zukunftssicheren Kontoführung und Buchungsauftragsverarbeitung.

BlankBank unterstützt die Steigerung von Effizienz und Wirtschaftlichkeit durch

  • hoch performante Verarbeitung sämtlicher dispositions- und buchungsrelevanter Geschäftsvorfälle in konstant hoher Geschwindigkeit,
  • maximale Freiheitsgrade bei der Abbildung bankfachlicher Anforderungen,
  • sehr kurze Antwortzeiten bei unerreicht hohen Durchsatzraten unter Berücksichtigung aller relevanten Produkt-, Vertrags- sowie Kontoaspekten.

Das Potenzial von BlankBank liegt in der Ablösung und Erneuerung der Kontoführungs-, Dispositions- und Buchungssysteme. Durch BlankBank wird es möglich, bestehende Systemlandschaften zu modernisieren und an die heutigen und zukünftigen Anforderungen anzupassen.



Flexibilität durch hochgradige Konfigurationsmöglichkeiten

  • Regelwerke für die Überprüfung von Schnittstellendaten, zur Ermittlung produktspezifischer Geschäftsvorfälle anhand von Schnittstellen- und Kontoinformationen sowie zur Ermittlung von Fehlbuchungskonten.
  • Regelbasierter KonTra-Kernel zur produktspezifischen Verarbeitung von Dispositionsanfragen und Umsätzen. Die Regeln für die fachliche Verarbeitungslogik basieren vollständig auf Featurekonten®, einem neuen Verfahren zur Beschreibung von Bankprodukten.
"Sämtliche fachlichen Aspekte werden konfiguriert."


Leistungsfähigkeit und Kosteneffizienz

Die Architektur der Anwendung ist vollständig auf kurze Antwortzeiten und hohen Datendurchsatz optimiert.

Es werden enorme Einsparungen erzielt:

  • unmittelbare Einsparungen durch massive Reduktion der CPU-Last gewährleistet durch die I-/O-optimierte Architektur von KonTra, das Entfernen von redundanten Datenbeständen, 'Brechen' der Lastspitzen an Ultimo-Terminen und unter IBM System z dadurch, dass 80% der Software auf den Spezialprozessoren (zAAP/zIIP) lauffähig sind.

  • mittelbare Einsparungen gewährleistet durch die Freiheit bei der Wahl der Systemplattform, deutliche Reduktion der Lizenzgebühren von Drittsoftware (unter System z), kürzere und kleinere Projekte bei der Umsetzung zukünftiger Geschäftsanforderungen, Vereinfachung der Systemlandschaft.



Zusammenfassung der wesentlichen Funktionen und Eigenschaften

  • Verarbeitung von Dispositionsaufträgen, Buchungsaufträgen, Umsatzdateien
  • Stammdatenpflege für Konten
  • Datenbereitstellung: Kontoauskunft, Umsatzlisten, Rohdaten für Kontoauszüge
  • Online- und Batch-Verarbeitung
  • Fallabschließende Verarbeitung, Realtime-, Mandanten- und 24x7-Fähigkeit
  • Integrierbar in jede modulare Softwareumgebung
  • Hochgradig konfigurierbar, hoch performant und duchsatzstark